Weight Gainer für Hardgainer

Als Hardgainer (auch Ektomorph genannt) werden Personen bezeichnet, die nur schwer an Masse zulegen, sei es nun Muskel- oder Fettmasse. Hardgainer können selbst bei hoher Kalorienzufuhr und großer Nahrungszufuhr nur schwer zunehmen. Ihr Stoffwechsel ist überdurchschnittlich schnell, so dass die zugeführte Nahrung schnell verwertet wird.

weiterlesen


Seite 1 von 1
10 Artikel gefunden

Meist sind Hardgainer dünne Menschen mit schmalem, wenig muskulösem Körperbau, dennoch recht definiert, da ihr Körperfettanteil gering ist. Regelmäßige Kalorienaufnahme ist ein Muß für jeden Hardgainer. Weight Gainer die als Proteinquelle dienen und einen hohen Kohlenhydratanteil enthalten empfehlen wir den Sportlern, die an Masse und vor allem Muskelmasse zulegen möchten. Diese Produkte enthalten meist mehr Kalorien pro Shake, als reine Protein-Supplemente. Diese zusätzlichen Kalorien können dabei unterstützen einen Kalorienüberschuss zu erreichen. Um Muskelmasse aufzubauen muss allerdings auch ein Hardgainer darauf achten seine Muskeln mit dem richtigem Baustoff zu versorgen, den Proteinen. Der Bedarf an Proteinen sollte möglichst immer gedeckt sein, damit Muskeln auch im Rahmen eines intensiven Trainings erhalten und darüber hinaus aufgebaut werden können.

Tipps

  • Frühstücke ausgiebig und sorge für eine schnelle Proteinzufuhr! Die Muskeln dürsten nach einer "nächtlichen Fastenzeit" nach Nährstoffen und auch nach ihrem "Baustoff".
  • Esse alle 2-3 Stunden etwas!
  • Sämtliche Mahlzeiten und Zwischenmahlzeiten sollten hochwertige Proteine enthalten! Ideal wären zwischen 30 und 50 Gramm Proteine pro Mahlzeit.
  • Trainiere nie mit nüchternem Magen! Gönne Dir 1 Stunde vor Trainingsbeginn eine protein- und kohlenhydratreiche Mahlzeit oder je nach Bedarf einen Weight Gainer. Als Hardgainer solltest Du unbedingt Deine Kohlenhydrat-Speicher für das Training auffüllen, ansonsten kannst Du das Training auch direkt sein lassen.
  • Direkt nach dem Training am besten noch bevor Du duschen gehst, solltest Du Deinem Körper schnell resorbierbare Kohlenhydrate und Proteine geben. Praktisch ist ein 100 g Fitnessriegel und ein vorbereiteten Shake mit Whey-Protein. Das ist deswegen so wichtig, weil Dein Körper nach dem Training in die katabole (abbauende) Stoffwechsellage fallen kann. Um nun Muskelverlust zu vermeiden, solltest Du Deinen Muskeln "Baustoff" für das Wachstum geben.
  • Eine Stunde nach dem Training empfehlen wir Dir Deine kalorien-, eiweiß- und kohlenhydratreichste Mahlzeit des Tages einzunehmen. Ergänze die Mahlzeit gegebenenfalls mit einem Weight Gainer.
  • Esse vor dem Schlafengehen noch eine Kleinigkeit. So füllst Du Deine Glykogenspeicher für die kleine "Fastenzeit" über Nacht. Außerdem ist ein Mehrkomponenten-Protein ebenfalls empfehlenswert, da diese in der Regel den Körper über einen längeren Zeitraum mit Proteinen versorgen. In der Nacht (Erholungsphase) findet das größte Muskelwachstum statt und nicht während des Trainings!
  • Und last but not least: Trainiere zielgerichtet und intensiv!
  • Wenn Du diese Tipps beherzigst, solltest Du nach ein paar Wochen bereits erste Erfolge sehen. Sollten die Erfolge ausbleiben, dann machst Du ggf. etwas falsch. Zögere dann nicht, uns zu kontaktieren, wir stehen Dir gerne beratend zur Seite!