0 Kommentare

Wissenswertes über Aminosäuren

Aminosäuren - unverzichtbar für den Muskelaufbau/Fettabbau...

Aminosäuren sind die Grundbausteine des Proteins. Jeden Tag nehmen wir Hunderte von Aminosäuren über unsere Nahrung auf, jedoch sind lediglich 22 Aminosäuren, die sogenannten proteinogenen Aminosäuren für den Aufbau von Proteinen und Peptiden, für den Erhalt sowie für den Aufbau von Muskulatur zuständig.

Nimmst Du nun Proteine zu Dir, sei es in der Nahrung (insbesondere in Fleisch und Fisch) oder über Weight Gainer, Proteinpulver, etc., dann werden diese Proteine erst einmal von Deinem Körper in kleinere Einheiten zerlegt, die Aminosäuren. Erst jetzt können diese von Deinem Körper aufgenommen und verwertet werden.

Insbesondere bei starker Muskelanstrengung werden zusätzliche Proteine benötigt, um die Muskulatur zu erhalten und weitere aufzubauen. Diese Proteine werden in der körpereigenen Eiweißsynthese aus Aminosäuren aufgebaut. Aminosäuren (u.a. BCAA´s) bilden mit Protein und Creatin die Nahrungsergänzungen, für die sich Sportler in der Muskelaufbauphase am meisten interessieren.

Welches sind die wichtigsten Aminosäuren?

Essentielle Aminosäuren: Essentielle (lebensnotwendige) Aminosäure werden für eine Reihe lebensnotwendiger Prozesse vom Organismus benötigt, können aber von ihm selbst nicht hergestellt werden. Sie müssen daher von außen über die Nahrung oder im Rahmen der Nahrungsergänzung (Supplemente) zugeführt werden. Wenn diese Aminosäuren nicht Bestandteil der Nahrung sind, kann der Organismus auf Dauer nicht überleben. Für den Menschen gelten Isoleucin, Leucin, Lysin, Methionin, Phenylalanin, Threonin, Tryptophan und Valin als essentielle Aminosäuren.

Semiessentielle Aminosäuren: Als semiessentielle Aminosäuren bezeichnet man Aminosäuren, die zwar vom Körper synthetisiert werden können, doch unter bestimmten Bedingungen (z.B. Wachstum, starke körperliche Belastung z.B. Verletzungen) essentiell werden können und von außen zugeführt werden müssen.

Nichtessentielle Aminosäuren: Nicht essentielle Aminosäuren gehören zu den Aminosäuren, die der menschliche Körper mit Hilfe von Zucker und anderen in der Nahrung enthaltenen Stoffen selbst in ausreichender Menge herstellen kann.

Aminosäuren bei sportlicher Belastung

Im Rahmen intensiver sportlicher Belastung kann der Bedarf an Aminosäuren steigen, um die körpereigenen Proteine wieder aufzubauen, die während der Belastung als Energielieferant verloren gehen (katabole Stoffwechsellage). Falls Du nach dem Training nur eine proteinarme Mahlzeit zu dir nimmst, empfehlen wir eine gezielte Zufuhr von Aminosäuren bzw. Proteinen, um möglichem Muskelabbau entgegenwirken zu können. Direkt nach dem Training eignen sich eher flüssige Produkte, da sie schneller vom Körper aufgenommen werden als Tabletten. Tabletten wirken langfristiger und eignen sich deshalb gut, um eine Mahlzeit zu ergänzen oder vor dem Schlafengehen, um den Körper über einen längeren Zeitraum mit Aminosäuren versorgen zu können. Aminosäuren eignen sich nicht zur alleinigen Eiweißversorgung, da der Körper sie viel zu schnell verstoffwechselt und so keine Konstanz im Aminosäurepool erreicht werden kann. Hierzu ist qualitativ hochwertiges Proteinpulver wesentlich geeigneter.

 

Welche Aminosäurenprodukte gibt es?

Im Handel werden folgende Aminosäurenprodukte angeboten:

Bei den Aminosäurehydrolysaten ist vor allem die eingesetzte Proteinquelle und der Grad der Aufschließung (Hydrolysegrad) entscheidend für die Qualität. Hochwertige Quellen sind Molkenproteine (Whey), aber auch Mischungen aus Kartoffel- und Eiprotein.

Die BCAA's

BCAA kommt aus dem englischen Branched Chain Amino Acids (übersetzt: verzweigtkettige Aminosäuren) und meint die drei essentiellen Aminosäuren Leucin, Isoleucin und Valin. In der körpereigenen Proteinsynthese spielen sie insofern eine große Rolle, als das eine vielzahl von Verbindungen, wie z.B. L-Glutamin aus Ihnen gebildet werden können. Deshalb spielen BCAA´s eine sehr große Rolle in der Sportnahrungsergänzung.

  • Erfahre hier mehr über BCAA's

Kommentare

Kommentar eingeben

Bitte melde Dich an, um einen Kommentar zu schreiben.

Jetzt anmelden